German Innovation Award Winner 2021

Neu gedacht, individuell gemacht und nun auch mit dem German Innovation Award 2021 ausgezeichnet.

Mit unserer Küchenkollektion für die Omniturm Residentials Frankfurt vereinen wir Manufaktur-Möglichkeiten mit industrieller Schlagkraft.

Wir freuen uns, dass wir auch die Jury des German Innovation Awards 2021 von den Vorzügen dieser neu gedachten Küchenprojektierung überzeugen konnten. Der vom Rat für Formgebung vergebene Preis zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden.

Wir fühlen uns geehrt, dass die Innovationskraft unserer 147 seriellen Küchenunikate aus den zahlreichen Bewerbungen und Nominierungen herausstach und wir die Fachjury auch in diesem Jahr mit „Perfektion im Projekt-Detail“ überzeugen konnten.

German Innovation Award Winner 2021

„Die Kompetenz Serieller Lösungen und Manufakturgeist ist schon viele Jahre im Unternehmen verankert und unser Kunde Tishman Speyer hat uns mit seinem weltweiten Ruf für höchst anspruchsvolle Architekturprojekte zur Höchstleistung motiviert: wir haben alle Prozesse im Projekt optimal entwickelt.“

Markus Plum, Geschäftsführender Gesellschafter der Adrian Eichhorn Holzwerkstätte, Wächtersbach
German Innovation Award Winner 2021
German Innovation Award Winner 2021
German Innovation Award Winner 2021

Die Küchenplanung in diesem hochwertigen Segment muss eine Verknüpfung von individueller baulicher Anforderung und optimierter serieller Fertigung schaffen, die eine industrielle Fertigung nicht leisten kann.

Mehr Einblicke dazu gibt es in unserem Beitrag Omniturm Residentials.

680 Einreichungen gab es dieses Jahr beim German Innovation Award. Die Jury setzt sich zusammen aus unabhängigen, interdisziplinären Expertinnen und Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit.